Willkommen bei

Wir sind Ansprechpartner für Unternehmer, Bewerber, Ausbilder und Auszubildende

Wir fördern die frühzeitige Berufsorientierung durch Informationsveranstaltungen an Schulen

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder

Aktuelles

Girls Day und Boys Day am 22.04.2021

Erzieher/in ist ein Frauenberuf und Mechaniker/in einer für Männer - bei der Berufswahl begegnen junge Menschen immer noch vielen Klischees. Doch ist an diesen Klischees auch etwas dran? Gibt es sie wirklich, die typischen Jungs- und Mädchenberufe? Was ist an ihnen besonders? Und wie fühlt es sich an, einen solchen Beruf zu erlernen, wenn man mit seinem Geschlecht unter den Kolleg/-innen in der deutlichen Minderheit ist?

 

Um dieser Frage nachzugehen, bietet die Initiative Ausbildungsbotschafter in diesem Jahr im Rahmen des Boys Day bzw. des Girls Day am 22.04.2021 ein besonderes Angebot an. Junge Auszubildende und berufserfahrene Fachkräfte aus geschlechteruntypischen Berufen berichten von ihren Erfahrungen in der Ausbildung und in ihrem späteren Arbeitsleben. Sie erzählen, in welcher Form sie in ihrem Berufsalltag mit diesen Klischees konfrontiert sind und ob sie in ihrem Arbeitsalltag in irgendeiner Form spüren, einen für sie untypischen Beruf zu erlernen.

Junge Männer und junge Frauen sind herzlich eingeladen, sich an diesen Workshops zu beteiligen und alle ihre Fragen an die Gesprächsteilnehmer/-innen zu richten. Ein Anmeldung zu dem Boys Day ist unter dem Link: https://www.boys-day.de/@/Show/initiative-ausbildungsbotschafter/maedchenberufe-klischees-und-wirklichkeit sofort möglich. Junge Frauen, die sich für „Männerberufe“ interessieren, finden das Angebot des Girls Day unter dem Link: https://www.girls-day.de/@/Show/initiative-ausbildungsbotschafter/maennerberufe-klischees-und-wirklichkeit.

 

 „Es muss trotz Pandemie weitergehen“
„Zukunft Karriere Digital“ lockt Jugendliche aus der gesamten Region an: Rund 600 Schüler wollen bisher teilnehmen. Außerdemhaben die FN zwei weitere Unterstützer für die Initiative gewonnen (von Elisa Katt, Fränkische Nachrichten, 06.10.2020). weiterlesen

 

„Wer ausbildet, bleibt an dem Puls der Zeit“ - Preisverleihung: Erster Platz geht an Industriekauffrau Franziska Schneider / Fabi-Vorsitzender ging auf wirtschaftliche Lage im Main-Tauber-Kreis ein

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung der Firmenausbildungsverbundes (Fabi) Main-Tauber die Verleihung der Fabi-Preise. Die mit einem Geldpreis verbundene Auszeichnung wird jährlich an besonders erfolgreiche Absolventen der dualen Ausbildung in einem der Mitgliedsunternehmen oder -Institutionen vergeben (von Peter D. Wagner, Fränkische Nachrichten, 30.09.2020). weiterlesen

 

 

Erfolgreiche Vermittlung von Azubis - Firmenausbildungsverbund: Melanie Renje neue stellvertretende Vorsitzende und Schatzmeisterin / Virtueller Fortbildungsraum ist Kompromisslösung

Auch 2019 war Fabi wieder erfolgreich bei der Vermittlung von Azubis. 111 Mitglieder zählt der Verbund mittlerweile (von Peter D. Wagner, Fränkische Nachrichten, 30.09.2020). weiterlesen

 

 

 

Mitglied werden

 

FABI e.V. Main-Tauber

Johann-Hammer-Straße 24

97980 Bad Mergentheim

Tel. + 49 9343 5049844

Fax +49 9343 5049846

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!